Rückblick: Insta auf der ARCHITECT@WORK in Berlin

Mit großem Erfolg präsentierte Insta vom 09. bis 10. November 2016 auf der ARCHITECT@WORK in Berlin das neue Lichtliniensystem instalight NoLimit.
instalight NoLimit ist ein neues, intelligentes und modulares Lichtsystem, das Architekten, Planer und Anwender durch seine klar aufeinander abgestimmten Komponenten, vom Profil über den Lichteinsatz bis hin zur Steuerung kreative Entfaltung ermöglicht und so neue Maßstäbe in der Lichtplanung setzt.
Das Messekonzept der ARCHITECT@WORK ist so angelegt, dass nur absolute Produktneuheiten präsentiert werden dürfen, die vorher einer Jury zur Beurteilung vorgelegt werden müssen. Die Jury entscheidet dann, ob es sich um eine solche handelt und erteilt sodann die Genehmigung. Vertriebsleiter der Insta, Peter Borghardt: „Die ARCHITECT@WORK richtet sich genau an die Zielgruppe der Insta, das sind in erster Linie Architekten, Designer und Lichtplaner. Das Konzept der Messeausrichter, nämlich nur uniforme Messestände in gleicher Bauweise und gleicher Fläche für alle Aussteller zuzulassen, hat sich bewährt. Das Ziel ist die Konzentration auf das Wesentliche und die Vorstellung absoluter Neuheiten. Begleitet wird das Konzept durch ein Catering, was den Besuchern den ganzen Tag kostenlos zur Verfügung steht und offensichtlich ebenso gut ankommt. Aus meiner Sicht gelungen war die Video-Präsentation von NoLimit. Im neuen Insta-Newsletter können Sie die Präsentation nachverfolgen und noch mehr darüber erfahren.“

mehr über instalight NoLimit...